DI – FR: 08:00 – 12:00 + 12:45 – 17:00 Uhr | MO SA SO: Geschlossen

062 501 62 63

Auch für Händler und Behörden

Suche nach Produkten, Kategorien, Marken und mehr
Generic filters

Steel Challenge 26.11.2022

CHF 240.00 inkl. MwSt

Kieswerk_2021-11

Steel Challenge 26.11.2022

CHF 240.00 inkl. MwSt

Kieswerk_2021-11

Verfügbar

Zeit: 

  • Öffnung zur Vorbereitung der Teilnehmer 0700 Uhr
  • Schiessbeginn 0800 Uhr
  • Letzter Schuss 1200 Uhr

Kosten:

  • Teilnahmegebühr CHF 240.- pro Teilnhemer
  • Für nicht DH Mitglieder muss die Mitgliedschaft (65.-) gelöst werden
  • Leihdämpfer: CHF 55.- Tagespauschale (Begrenzt verfügbar, bitte nehmt  Kontakt auf)
  • Leihwaffen: Je nach Waffe, CHF 20-80.-

Thema

  • Taktisches, technisches Training mit schallgedämpften Waffen (Einzel/Binom)
  • 3 Schiessplätze/Möglichkeiten:
  • Dynamic Pew: Carbine/MP im Binom auf 40-80 Stahlziele (gedämpft)
  • KD Box: 20m Distanz, Eigentraining, Pistole, MP oder Carbine, 6 Ziele
  • Long Range: Distanzen von ca 200-400m (je nach Witterung und Sicht)
  • Für «Long Range» muss die Waffe zwingend durch den Schützen vorgängig eingeschossen sein.
  • Je nach Wetterverhältnissen und Geländegegebenheiten, kann es abweichungen vom geplanten Programm geben, wir bitten um Verständnis.
  • Sicherheitsvorschriften
    Die Durchführung folgt einer strikten technischen Richtlinie. Jegliche Inhalte unterliegen schweizerischen Werten. Jeglicher Verdacht auf paramilitärische oder ausländische Angliederung führt zum sofortigen Ausschluss aus dem Anlass und Meldung an die zuständige Behörde.

Ausrüstung

Jeder Teilnehmer ist für seine eigene Ausrüstung verantwortlich. Keine Tarnmuster! Gehörschutz/Schutzbrillen-­‐‑Pflicht.
Munition zum Kauf und Leihwaffen sind vorhanden, jedoch begrenzt. Schalldämpfer-­Waffenleihe nur mit Vorabsprache.

Antritt am Pistolen-Parcour nur mit Holster. Antritt am Carbine-Parcour nur mit Gewehrriemen.

Die Teilnahme an der Steel Challenge setzt folgende Voraussetzungen an die Teilnehmer:

  • Sicherer Umgang mit den Waffensysteme:Finger nicht an den Abzug wenn er nicht am Abzug sein soll (Finger lang). Lauf immer in eine sichere Richtung, niemals auf andere Teilnehmer, Schiessleiter etc. Der Schütze ist sich jederzeit der Zustand seiner Waffe bewusst (Geladen/Ungeladen/Unterladen) oder weiss wie er das kontrollieren kann, (Basic).
  • Beherrschung des Waffensystems auf Level Basic:Kann seine Waffen Laden, Entladen, kann Magazinwechsel durchführen. Kann Störungen seiner Waffe beheben, kennt die Grundmanipulationen und kann diese ohne Zeitdruck ausführen. Kennt verschiedene Tragarten um sich mit sein Waffensystem sicher von Stellung zu Stellung zu bewegen.
  • Schutzausrüstung:Gehörschutz, Augenschutz, entsprechende Kleider/Schuhwerk für Outdoor.
  • Allgemeine Ausrüstung: Hat einen Gewehrriemen für seine Langwaffe, ein Holster für seine Pistole, hat eine Ausrüstung um Ersatzmagazine mitführen zu können (Hosentaschen können dies Teils schon gewährleisten). Besitzt entsprechende Schalldämpfer um seine Waffensysteme zu dämpfen oder meldet vorgängig DH Network das er einen Leihdämpfer benötigt. Keine Subsonic Munition Pflicht.
  • Physische Anforderungen: Kann im lockerem «Jogging Tempo» sich mit seiner Ausrüstung inkl Bewaffnung ein paar 100m verschieben und immer noch seine Systeme sicher und kontrolliert einsetzen.

Bei Teilnahme einer Steel Challenge wird automatisch der Membership Beitrag fällig falls dieser noch nicht gelöst wurde.

Versicherung ist Sache des Teilnehmers.